Hochseefischerkutter (BJ 1928)

Seinen Namen erhielt das Schiff nach dem Präsidenten des Fischereiverbandes Rügen, Hans Jaspar von Maltzahn. Er kann auf eine rege Geschichte zurückblicken. Unter anderem im Einsatz zur Minenbekämpfung im 2. Weltkrieg, ging der Hochseefischerkutter danach wieder auf Fischfang in der Nordsee. 1983 kaufte ihn der Museumshafen Oevelgönne e.V. Das Schiff wird ausschließlich von einer ehrenamtlichen Crew gefahren, der Betrieb dient rein ideellen Zwecken.

Verpflegung: Snacks und Getränke (kostenpflichtig)
Regenschutz: unter Deck, ohne Aussicht
Bordtoilette: Ja
Plätze verfügbar: 30

Mehr Infos unter: www.museumshafen-oevelgoenne.de